Privat: Wiebke Kapitzky, b 1984

1984 geboren (D), lebt und arbeitet in Wien (A)
seit 2010, Akademie der bildenden Künste Wien, Klasse Abstrakte Malerei
2006 – 2007, Stipendium Universität für angewandte Kunst Wien
2003 – 2010, Folkwang Universität der Künste, Essen, Kommunikationsdesign und Malerei, Diplom

 

Ausstellungen

2018 SLIPPAGES, UNTIL SOMETHING (OR NOTHING) REMAINS, The White House Gallery, Lovenjoel, Belgien / 30 PIECES GREY, MUSA, Wien
2017 DECLARATION, bechter kastowsky galerie, Wien
2015 REGARDING SPACE, pinacoteca, Wien /SIGN & SENSE, Galerie Ursula Walter, Dresden / Art Bodensee, bechter kastowsky galerie, Dornbirn / Jakob Gasteiger – Wiebke Kapitzky, bechter kastowsky galerie, Wien /A LIKENESS HAS BLISTERS, IT HAS THAT AND TEETH, Atelierhaus Akademie der bildenden Künste, Wien
2014 INMITTEN VON SCHÖNHEIT UND MAGIE, frappant, Hamburg / ALLE MEINE VÖGEL, flat1, Wien / DREI LINIEN, Atelier Suterena, Wien / ABSTRACT 13/14, Akademie der bildenden Künste, Wien
2013 P/ART Producers Art Fair, Hamburg
2010 DIPLOMAUSSTELLUNG, Forum für Kunst und Architektur, Essen
2009 WASSERWERK, Aquarius Wassermuseum, Mühlheim a.d. Ruhr
2006 HANDZEICHNUNG, Ausstellung zum e.o.plauen Nachwuchspreis, Plauen / ENTRY, Zeche Zollverein, Essen

 

Preise

2015 Preis des Georg & Alice Eisler Stiftungsfonds für bildende Künstler und Komponisten, 34. Österreichischer Grafikwettbewerb
2013 Pfann-Ohmann-Preis, Akademie der bildenden Künste Wien